3a beim Kinderliteraturfestival

Schlagwörter

, , , , , , ,

Die 3a lernt eine Jugendliteraturpreisträgerin kennen

Am 16. März 2018 ging die 3a mit Frau Prof. Misar-Dietz zu einer Lesung der bekannten deutschen Kinderromanautorin Stefanie Höfler. Sie las aus ihrem Jugendbuch „Tanz der Tiefseequalle“.

Stefanie Höfler wurde 1978 geboren, studierte Germanistik, Anglistik und Skandinavistik und lebt im Schwarzwald, Deutschland, wo sie als Lehrerin und Theaterpädagogin arbeitet. Am 15. März 2018 wurde sie für den Preis für das beste deutschsprachige Jugendbuch des Jahres 2018 nominiert. Die Lesung fand im Rahmen des Kinderliteraturfestivals im Wiener Palais Auersperg statt.

Die Autorin las einige Stellen aus ihrem Roman „Tanz der Tiefseequalle“ vor, dazwischen beantwortete sie Fragen aus dem Publikum. Es ergab sich eine spannende Diskussion zwischen der Autorin und uns, unter anderem zum Thema Gegensätze, Mut, Probleme beim Erwachsenwerden, Verrat und Freundschaft zwischen zwei gegensätzlichen Charakteren, wie dem dickleibigen Niko und der Klassenschönheit Sera, den Hauptdarstellern ihres Buches. Der Saal im Palais Auersperg war randvoll mit Schülerinnen und Schülern aus einigen Wiener Schulen. Im Anschluss an die Lesung hatten wir noch die Möglichkeit, mit der Autorin zu sprechen und Fragen nach ihren Büchern und dem Leben als Schriftstellerin zu stellen.

Es war ein großartiger Ausflug und eine spannende Lesung aus einem Buch, das für viele interessant ist: Schließlich geht es um Liebe, Verrat und darum, was Freundschaft und Mut wirklich bedeuteten!

Elena Schretter, 3A

Rahlgasse im Alumnimagazin der Universität Wien

Schlagwörter

, ,

In der aktuellen Ausgabe des Alumnimagazins der Universität Wien findet sich ein interessantes Alumni-Rätsel mit Rahlgassenbezug  (Seite 25 des Magazins bzw. Seite 13 des pdfs).

Siehe pdf zum Download: univie_118_SCREEN_univie

http://www.alumni.ac.at/univie-magazin

 

Rahlgasse gewinnt Wiener Schulschachmeisterschaft!

Schlagwörter

, , ,

Unsere Schulschachmannschaft (Mathias Stadlinger 3A, Lea Stadlinger 3A, Lukas Stadlinger 1D, Vinzent Fuchs 2D, Jonathan Link 3A) schaffte heute die Sensation und gewann den Finalwettbewerb der Wiener Schulschachmeisterschaft und darf Wien beim Bundesfinale vom 18. bis 22. Juni in Graz vertreten.

Nach einer unglücklichen 1.5 : 2.5 Niederlage gegen die Heustadelgasse halfen die tröstenden und motivierenden Worte vom Non Playing Captain Jonathan und das Erscheinen von Headcoach Werner Bauer. Die Mannschaft erkämpfte sich in der 2. Runde gegen die Polgarstraße einen 2.5 zu 1.5 Erfolg. Vor der alles entscheidenden Runde hatten alle 4 Mannschaften die Chance auf den Turniersieg. Letztendlich feierten Mathias, Lea, Lukas und Vinzent einen hart erkämpften aber auch souveränen 3.5 : 0.5 Sieg gegen die Maroltingerstraße und sicherten sich so den Turniersieg.

Wir gratulieren und sind sehr stolz!

IMG-20180320-WA0002
IMG-20180320-WA0003

Weltenbummel mit Go International

Schlagwörter

, , , ,

Rahlgassenschüler_innen sind Gastgeber_innen für norwegisches Partnerprojekt

Eine Woche voller Wien-Highlights wartet auf uns. Wir, das sind die Oberstufenschüler_innen des Moduls Go International und unsere norwegischen Austauschschüler_innen.

Go International ist ein Modul bei dem 14 Schüler_innen aus der der Rahlgasse teilnehmen und ebenso viele Schüler_innen aus Sortland im Norden Norwegens. Wir bereiten uns seit dem Herbst 2017 auf unser Austauschprogramm vor und planten das Programm und unsere Projektarbeit. Über die Online-Plattform E-Twinning haben wir einander schon über Videos kennengelernt. Eines ist uns sofort aufgefallen: Es sind alle supersportlich. Sie hätten es also ganz leichtfüßig auch in den 5. Stock geschafft. Trotzdem sind für uns die Räume im ersten Stock vorbereitet. Dann werden wir wohl die 343 Stufen auf den Südturm am Stephansdom hinauflaufen und euch Fotos posten.

Außerdem haben wir uns mit dem Wetter auf unsere Gäste vorbereitet. Gegen unsere gegenwärtigen Minusgrade sind sie immun. Im Mai fliegt dann die Rahlgassen-Delegation auf einen Wochenbesuch zu unseren Projektpartner_innen. Bis dahin gibt es viele Sonnenstunden am 68sten Breitengrad.

 

Schikurs der 3a und 3b in Saalbach-Hinterglemm

Schlagwörter

, ,

Gleich nach den Semesterferien brachen die 3A und 3B für eine Woche Schikurs nach Saalbach-Hinterglemm auf. Bis auf einen Schüler haben alle teilgenommen. 51 SchifahrerInnen und 3 Snowboarder, aufgeteilt nach Können auf 6 Gruppen, hatten eine Woche Freude am Wintersport. Gröbere Verletzungen sind zum Glück ausgeblieben. Wir haben uns über viel Schnee und passables Wetter, zwei Tage mit strahlendem Sonnenschein, gefreut. Besonders zu Beginn der Woche war es sehr kalt. Da wir erst am Sonntag zurückgekommen sind, fiel uns die Rückkehr in die Schule und der Start ins 2. Semester am Montag sehr schwer.

 schikurs.jpg

Schulschachmannschaft gewinnt Zwischenrunde

Schlagwörter

,

Die Unterstufenmannschaft gewinnt in ihrer Gruppe und mit einem komfortablen Vorsprung vor der Heustadelgasse und ist somit für das Finale der besten 4 Mannschaften Wiens am 20. März qualifiziert.
Das Team besteht aus Matthias Stadlinger 3A (3,5 von 5 Punkten), Lea Stadlinger 3A (5 von 5 Punkten), Lukas Stadlinger 1D (5 von 5 Punkten), Vinzent Fuchs 2D (4 von 5 Punkten) sowie Jonathan Link (Non Playing Captain).
Jetzt heißt es Daumen drücken für den 20. März, das Siegerteam darf zum Bundesfinale nach Graz fahren…
Wir gratulieren dem Team und dem Head-Coach Prof. Bauer!