Schlagwörter

, ,

Zeitgleich mit vielen anderen Wiener Schulen fanden auch heuer wieder in allen 4. Klassen in der Woche nach den Semesterferien die sogenannten „berufspraktischen Tage“ statt. Diese ermöglichen den SchülerInnen an vier Schultagen das Kennenlernen von Berufen, das Korrigieren falscher Berufsvorstellungen und die selbstkritische Überprüfung der persönlichen Eignungen und Interessen.

Die SchülerInnen der 4E waren beispielweise in der Volksschule, im Kindergarten, im ORF-Funkhaus, in der Apotheke, in der Bank, am Flughafen, in der Kostümabteilung der Vereinigten Bühnen Wiens,  bei einer praktischen Ärztin oder bei einer Fotografin  beschäftigt  – hier durften sie in den Berufsalltag hineinschnuppern.  Unsere SchülerInnen konnten viele unterschiedliche Erfahrungen sammeln und dies im Deutsch- und Englischunterricht reflektieren und dokumentieren.

So manche/r weiß die Schulzeit erst jetzt so richtig zu schätzen – andere freuen sich schon auf ihre weitere Ausbildung, um den gewählten Beruf auch einmal „im wirklichen Leben“ zu ergreifen!

 

Processed with MOLDIV

Processed with MOLDIV