Schlagwörter

, ,

Bild 2 Kopie

Am 27. April fand die Theateraufführung des „Darstellenden Spiels“ der ersten Klassen statt. Die Schülerinnen und Schüler schrieben:

„Wir haben uns die Stücke selber ausgedacht und haben in Gruppen vier Theaterszenen aufgeführt!!! Die Stücke „Mensch, Vieh oder Biest“, „In einer anderen Zeit, an einem anderen Ort“, „Blutige Zeiten“ und „Das magische Geheimnis“ brillierten allesamt! Eltern, Geschwister und Freunde durften dabei zuschauen. Es war sehr cool! Das Aufführen und Proben unserer Stücke war sehr lustig. Ohne Teamarbeit wäre unser Stück nie was geworden. Uns und unseren Eltern gefiel es sehr gut. Bei den anderen musste man auch mitfiebern!“

„Uns allen gefällt „Darstellendes Spiel“ supergummigut. Am besten fanden wir die kleinen Szenen und das Improvisationstheater. Es ist zwar freiwillig, aber trotzdem Arbeit gewesen. Aber es machte uns sehr viel Spaß. Es wäre affensupertoll, wenn es nach der ersten Klasse auch noch „Darstellendes Spiel“ gäbe! Hier werden Kinder motiviert, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und z.B. ein eigenes Stück zu erfinden. Die Theaterzeit hat uns allen sehr gefallen!“

unnamed