Schlagwörter

, ,

Präventionsworkshop für Mädchen und Buben

IMG_7704

Am Freitag, den 10. April 2015 besuchte die 2b den sogenannten Bodytalk-Workshop im FEM-Gesundheitszentrum, welches in der Semmelweis-Klinik im 18. Bezirk beheimatet ist.

FEM, das Institut für Frauen- und Männergesundheit, besteht seit 1999 „und hat sich zu einem wienweiten Kompetenzzentrum für gendergerechte Gesundheitsförderung etabliert.“ (1)

Besonders in der Pubertät, wenn sich der Körper zu verändern beginnt oder auch durch das medial vermittelte „Schönheitsideal“, stellen junge Menschen sich und ihren Körper oftmals in Frage. Da sich beispielsweise Essstörungen schon bei Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren bemerkbar machen können, ist es uns ein Anliegen, unsere 2. Klassen für dieses auch gendertheoretisch relevante Thema zu sensibilisieren.

Im Gruppenworkshop „Bodytalk“, der von FEM in den Räumlichkeiten der Semmelweis-Klinik organisiert und durchgeführt wird, lernen Schüler_innen potentielle Gefahren und Krisen einzuschätzen, mit Konflikten umzugehen, aber auch ein positives Selbstwertgefühl zu entwickeln und das Positive an sich selbst zu schätzen.

Lesen Sie hier in Kürze Berichte der Schüler_innen über den Workshop.

                                                                                                Julia Malle

IMG_7710

[1] vgl. http://www.fem.at. Letzter Zugriff: 12.4.2015